Fußball EM: save the date

Durch kräftiges Anfeuern der Kinder, Eltern und Mitarbeiter während der Public Viewings in der Kita Heidberg haben wir sicher auch ein Stück weit zum Fußball-WM-Erfolg der deutschen Mannschaft vor 2 Jahren beigetragen :-)

Vielleicht hilft dies wieder. Daher laden wir unsere Kita-Kinder gemeinsam mit ihren Eltern wieder herzlich ein und vielleicht klappt es dann auch mit der EM in Frankreich.

Unser Public Viewing findet am Dienstag, den 21.06.2016 im Kinderrestaurant der Kita Heidberg statt. Das Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft gegen Nordirland beginnt um 18:00 Uhr. Einlass ist ab 17:30 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei. Mitbringsel für ein kleines Büffet (schließlich werden wir alle etwas Nervennahrung brauchen) sind willkommen, z.B. Fingerfood und/oder alkoholfreie Getränke.

Wir freuen uns auf einen fröhlichen, stimmungsvollen und sportlich erfolgreichen Abend mit Euch!

fl01 fl02

Neues Kartoffelbeet ist fertig

Dank der fleißigen Unterstützung von Zoe (5 Jahre), Justus (3 Jahre) und Jannes (5 Jahre) ist letzten Donnerstag der neue Kartoffelacker fertig geworden. Die Kartoffeln sind im Boden und wir hoffen auf eine üppige Ernte im Herbst. An den Zaun haben wir zum Schluss noch einige Stangenbohnen ausgesät. Vielleicht wird daraus auch etwas.

Mit der Gabel

Im Atelier hatten unsere Kinder heute Lust auf Farben, aber keine Lust auf Pinsel. Susann (Erzieherin) hat ihnen dann vorgeschlagen, mit der Gabel zu malen. Zunächst haben die lieben Kleinen dies für einen Scherz gehalten. Sie meinten, dass man mit Gabeln nur essen könne und haben gelacht. Erstaunt waren sie dann doch und haben sich über die neue Maltechnik gefreut.

Leckeres Grünzeug

Vergangenen Freitag gab es bei uns eine selbstgemachte Delikatesse. Die Kinder haben mit Madeleine (Erzieherin) im Garten der Kita Bärlauch geerntet und daraus ein Pesto hergestellt. Dazu wurde der Bärlauch erst sorgfältig gewaschen, zerkleinert und mit einigen leckeren Zutaten versehen. Es wurde dann zu den Nudeln während des Kinder-Mittagessens serviert.

Spannender Bagger

Heute war es soweit. Eine Gartenbaufirma hat eine Stromleitung vom Haupthaus zum Bauwagen im Garten der Kita Heidberg gelegt, damit wir dort später Licht und ein paar Steckdosen haben. Für diesen Zweck wurde zunächst ein tiefer Graben mit einem kleinen Bagger ausgehoben. Dann kam das Kabel hinein und zum Schluss wurde der Graben wieder befüllt und eingeebnet. Einige Kinder haben sich das Ganze sehr interessiert angeschaut und anschließend nachgespielt. Auch sie haben eine Baustelle eingerichtet und einen kleinen Graben ausgehoben. Hätten wir das gewusst, hätten wir glatt auf die Gartenbaufirma verzichten können.

Die Verlegearbeiten haben wir aus unseren Einnahmen des letzten Kita-Flohmarktes finanziert.

Danke für dieses Kompliment

Gestern haben wir von Juul (5 Jahre) den Ritterschlag bekommen. Mehr geht einfach nicht. Juuls Mama hat Frank (Erzieher) erzählt, dass Juul zuhause gesagt hat: “Wenn ich mal tot bin und nochmal auf die Erde komme, dann will ich wieder in die Kita Heidberg”.

Lieber Juul, ich glaube Du weisst gar nicht, wie sehr wir uns über diesen Satz von Dir gefreut haben! Wir freuen uns immer, wenn wir von Eltern eine schöne Rückmeldung über das bekommen, was wir in der Kita mit Euch zusammen anstellen. Aber noch viel schöner ist es für uns, wenn Ihr Kinder mit uns zufrieden seid und gerne zu uns kommt. Juul, wenn Du wieder zu uns kommst, hoffen wir sehr, dass auch wir wieder für Dich da sein können!

Schneeleoparden statt Blaumeisen?

Leider wird es wohl dieses Mal nichts mehr mit dem Meisenbesuch in unserem Nistkasten. Vielleicht gab es in der Nachbarschaft attraktivere Meisenwohnungen.

Eine schöne Alternative hat uns Davids Papa vorgeschlagen. Wer Lust hat, per Webcam die Tierwelt zu beobachten, hat gerade die Möglichkeit, die Aufzucht von Schneeleoparden im Neunkirchner Zoo zu bestaunen. Leider gibt es nur noch sehr wenige dieser Art.

Zu den Webcams des NABU im Neunkirchner Zoo geht es hier.

Violetter Blumenkohl

Über gespendete Gemüsepflanzen freuen wir uns sehr. Heute haben wir von Friedjes Mama einige Blumenkohlsetzlinge bekommen. Vielen Dank! Madeleine hat sie mit tüchtiger Unterstützung von Esther, Marthe, Juul und Friedje vorhin eingepflanzt.

Sie sind wieder da

Stolz sind sie eben aus dem Bus gestiegen und natürlich glücklich, weil sie nun wieder bei Mama und Papa sind. Liebe Vorschulkinder, die Reise nach Schönhagen mit Euch war klasse und ihr habt es richtig gut gemacht!

Ungeplant gab es heute eine Überraschung. Statt eines normalen Reisebusses, wurden die Kinder vorhin in Schönhagen von dem offiziellen Mannschaftsbus des HSV abgeholt. Die Kinder durften es sich also dort gemütlich machen, wo sonst die Fußballprofis der ersten Liga sitzen. Nachdem unsere Kinder ausgestiegen waren, fuhr der Bus weiter, um die Fußballer nach Mainz oder zum Flughafen zu bringen. Sollten die Spieler ein paar Kekskrümel oder Schokoflecken an der Hose haben, wissen wir jetzt, woher sie sie haben und bestimmt sind die so eine Art Glücksbringer :-)

Mädchenrunde im Bewegungsraum

Die Vorfreude war riesengroß. Heute war nämlich in der Psychomotorik im Bewegungsraum Mädchenrunde. Ein Thema hatte sich schnell gefunden: Pferde und Einhörner sollte gespielt werden!

Zuerst wurde ein Springparcour aufgebaut:

IMG_5329

Nachdem die Pferde gezäumt waren, wurde eifrig trainiert. Ein Lob durfte nach bestandener Runde natürlich nicht fehlen.

IMG_5332

Ausserdem wurde ein “richtig dunkler” Stall gebaut, in dem die Pferde ausruhen und Stroh fressen konnten.

IMG_5328

Wer eine kurze Pferdepause brauchte, konnte sich in der Hängematte ausruhen.

IMG_5334

Kaum zu glauben, wie schnell eine Stunde vorbei ist! Nächste Woche gibt es wieder eine Mädchenrunde.

 

 

Bestimmt stimmt die Wettervorhersage nicht

… und das Wetter an der Ostsee spielt doch mit. Wir wünschen unseren Vorschulkindern und Kollegen eine tolle Kinderreise und schöne Tage in Schönhagen. Die Kinder sind unterwegs und die ersten Kinder fragen bestimmt schon: “Wann sind wir endlich da?”

Claudia hat um 12:00 Uhr angerufen. Die Kinder sind gut angekommen und sind gerade mit ihrem Mittagessen beschäftigt.

IMG_5276

Aus Nägeln und Fäden

Vor ein paar Tagen entstanden diese hübschen Nagelbilder in der Holzwerkstatt. Bis alle Nägel von den Kindern versenkt und alle Fäden geknüpft wurden, hat es schon etwas gedauert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – oder? Wer Lust hat, baut heute nach Feierabend so ein Kunstwerk nach und wird sicher erstaunt sein, wie geschickt unsere Kinder hier vorgegangen sind. Diese Kinderkunst wurde von Linda (pädagogische Aushilfe) begleitet.

Aus der Natur

Endlich ist der Frühling da und wir können doch einige Aktivitäten mehr nach draußen verlagern. Zum Beispiel Franks Naturart-Projekt mit den Vorschulkindern. Die Kinder haben unterschiedlichste Materialien gesammelt und aus diesen u. a. kleine Kunstwerke und Collagen gezaubert. Besonders beliebt ist aber zurzeit das Schnitzen. Wir sind gespannt, was daraus weiter entstehen wird.

Stichwörter: Schnitzen, Messer, Feinmotorik, Fingerfertigkeit, Kreativität

Eine gute Idee

Wer erinnert sich an seine Kindheit und an das Spiel „Hickelkasten“ oder „Himmel und Hölle“? Das Spiel war doch stets ein guter Zeitvertreib, z.B. während der großen Pause auf dem Schulhof. Ein paar Kinder haben das Spiel in der letzten Woche neu entdeckt und wie wir finden, sehr kreativ umgesetzt. Mit kleine Stöcken haben sie die Fugen der Gehwegplatten bearbeitet und anschließend war das Spielfeld fertig. O.K., wir haben uns doppelt gefreut. Zum einen für die Kinder, weil sie sich ein tolles Spiel kreiert hatten und zum anderen für uns, weil wir jetzt nicht mehr Unkraut und Moos entfernen müssen :-)

Nur noch ein paar mal schlafen

…dann ist es soweit und unsere Vorschulkinder verreisen mit Gaby, Claudia, Lina und Guy nach Schönhagen an die Ostsee. Damit Ihr, liebe Eltern, Euch keine Sorgen machen müsst und wisst, dass es Euren Kindern gut geht, werden wir eine kleine Reiseberichterstattung im geschützten Bereich unserer Website anbieten. Und zwar in der Form, dass es ab und zu ein Foto geben wird. Lina hat versprochen, die Fotos zu senden. Wir wünschen allen – Eltern und Kindern eine tolle Reise bzw. schöne kinderfreie Stunden.

ko

Schatzsuche lohnt sich

Letzte Woche hatten wir den Beweis, dass sich eine Schatzsuche im Garten lohnen kann. Clemens (6 Jahre) hat zusammen mit seinen Freunden im Garten der Kita Heidberg ein Fossil gefunden. Also eine Versteinerung, die älter ist als 10.000 Jahre. Davon wussten die Kinder zunächst nichts. Stolz haben sie Frank (Erzieher) den schönen Stein gezeigt und prompt ging die Objektbestimmung los. In einem Buch haben sie kurze Zeit später gemeinsam entdeckt, dass es sich bei der Versteinerung sehr wahrscheinlich um den Steinkern eines Seeigels handelt. Bestimmt geht die Schatzsuche in den nächsten Tagen weiter und wir hoffen, dass wir den Garten nach Beendigung der nun unausweichlichen Forschungs- und Erdarbeiten halbwegs wieder erkennen werden :-)

Was möchtest Du werden?

Dass Kinder später einmal Prinzessin, Feuerwehrmann oder Polizist werden möchten, ist uns durchaus geläufig. Ruben (4 Jahre) hat andere Berufsvorstellungen. Anlässlich eines Spiels sagte er uns vor ein paar Tagen: „Wenn ich groß bin, möchte ich Bürgermeister von Afrika werden!“

Wir finden diese Idee gut. Ruben ist der richtige Mann und in Afrika kann er bestimmt viel Positives bewirken. Er hat auf jeden Fall unsere Stimme :-)

afr

Schöne Tonkunst

Hier haben wir mal wieder den Beweis, dass auch kleine Hände große Kunst erstellen können. Gemeinsam mit Nico (Erzieher) haben die Elementarkinder verschiedene Gegenstände in Ton gedrückt und so kleine Kunstwerke geschaffen.

Keine Sorge

Liebe Eltern, bitte sorgt Euch nicht, wenn Ihr nachher Eure Kinder aus der Kita abholt. Es laufen viele Kinder mit Verbänden und Pflastern herum. Dies ist nicht das Ergebnis eines Unfalls, sondern es sind die Auswirkungen eines Erste-Hilfe-Kurses, den die Vorschulkinder heute absolviert haben. Rund 3 Stunden waren die Kinder äußerst interessiert bei der Sache. Wir bedanken uns herzlich bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. für  die gute und kindgerechte Durchführung des Kurses!

FSJ in der Kita Heidberg

Ab August und September 2016 möchten wir unser Team wieder durch zwei Personen verstärken, die ein Freiwilliges Soziale Jahr (FSJ) bei uns absolvieren möchten. Zum FSJ in der Kita Heidberg gehören hauswirtschaftliche und pädagogische Aufgaben, die wir individuell mit den BewerberInnen abstimmen. Meldet Euch, wenn Ihr interessiert seid und gerne Näheres erfahren möchtet! Das FSJ in der Kita Heidberg bieten wir gemeinsam mit unserer Kooperationspartnerin, der IJGD (Internationale Jugendgemeinschaftsdienste) an.

ijgd-Video “Mitgestalten und Bewegen” from ijgd Hildesheim on Vimeo.

Ab ins Beet

Liebe Kita-Eltern, im vergangenen Herbst war das Wetter so unfreundlich, dass unser Gartenarbeitsnachmittag buchstäblich ins Wasser gefallen ist. Nun hoffen wir auf besseres Wetter und möchten am Freitag, den 15.04.2016 unseren Nutzgarten für die neue Pflanzsaison vorbereiten.

Wir werden bis zur Ernte wieder Einiges mit den Kindern im Obst- und Gemüsegarten unternehmen und freuen uns, wenn Ihr uns bei einigen Vorbereitungen unterstützen könntet.

In der Zeit zwischen 13:30 und 15:30 Uhr möchten wir u.a.

  • Unkraut aus dem Gewächshaus & Gemüsebeet entfernen
  • Beete teilweise mit frischem Mutterboden auffüllen
  • Laube harken

Wir freuen uns wieder sehr darüber, wenn einige Eltern mit oder ohne ihre Kinder helfen. Wer es nicht um 13:30 Uhr schafft, kann selbstverständlich auch später nachkommen. Bitte bringt Schubkarren, Haken, Schaufeln und/oder Laubbesen mit. Für Kaffee & Kuchen sorgen wir. Eine Liste zum Eintragen der fleißigen HelferInnen findet Ihr in der Kindergarderobe.

Vielen Dank!

Vielen Dank

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Eltern, die den Flohmarkt am vergangenen Wochenende in den Räumlichkeiten der Kita Heidberg vorbereitet und durchgeführt haben. Wir werden diesmal den Kita-Anteil der Einnahmen dafür verwenden, um eine Stromleitung von unserem Hauptgebäude zum Bauwagen (im Garten der Kita) sicher und fachgerecht verlegen zu lassen. Unsere Kinder können in Zukunft den Bauwagen vielfältiger nutzen, wenn wir ein paar Steckdosen und Licht im Wagen zur Verfügung haben. Ob aus dem Bauwagen anschließend ein Ferienhaus, ein Gartenatelier, eine Werkstatt oder ein Naturforscherraum werden wird, werden wir mit den Kindern gemeinsam überlegen.

bl

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Osterhase war schon da!

Heute haben wir alle zusammen das Osterfest gefeiert.

IMG_5191

Im gemeinsamen Morgenkreis wurde gesungen, die Puppenstubenkinder haben den “Großen” ein Hasenfingerspiel beigebracht und zum Schluss gab es noch ein “Wildschweinrennen”.

IMG_5204

Der Osterhase hat sich bestimmt sehr über Lied, Gedicht und Spiel gefreut während er ganz viele Schoko-Osterhasen für uns im Garten versteckt hat. Nach dem Suchen quoll der Osterkorb fast über. Jeder darf beim nach Hause gehen einen mitnehmen.

IMG_5211

Um das große Osterfeuer herum gab es für alle ein gemütliches Picknick mit Osterbrot, Ostereiern und Rohkost. Das war lecker!