Weihnachtsfeier & Vorschulelternabend

Liebe Eltern, wir werden auch in diesem Jahr die Vorweihnachtszeit und Weihnachten mit den Kindern gebührend zelebrieren. Bestimmt besucht uns der Nikolaus und im Rahmen unserer großen Weihnachtsfeier mit den Kindern am 21.12.2017 vermutlich auch der Weihnachtsmann, weil wir einfach tolle Kinder haben und zu solchen kommt der Weihnachtsmann sicher gerne :-)

In unserem Team hat sich mehrheitlich der Wunsch – die Bitte – durchgesetzt, ob wir die für den 5.12.2017 mit Euch und den Kindern geplante Weihnachtsfeier absagen dürfen? Sicher werden dies einige schade finden. Wir halten es dennoch für sinnvoller, wenn wir unsere Zeit und Energie in den nächsten Tagen in den Kita-Alltag und in die weitere Einrichtung unserer Räumlichkeiten in der „Übergangs-Kita“ investieren.

Zwar werden wir nicht die Weihnachtsfeier 2017 im nächsten Jahr nachholen können, wir würden aber gerne alternativ etwas anderes mit Euch feiern, z.B. so eine Art „Neueröffnungsfeier der Kita Heidberg“, ein Frühlingsfest oder eine Fußball-WM-Party…

Wir hoffen auf Eurer Einverständnis!

Den 5.12.2017 würden wir dennoch gerne nutzen und den Vorschulelternabend, den wir am vergangenen Dienstag krankheitsbedingt absagen mussten, um 19:00 Uhr nachholen.

Liebe Grüße
Euer Heidberg-Team

Ihr seid doch einfach verrückt!

Ja, liebe Kita-Eltern, damit meinen wir Euch! Es ist schier unglaublich, welche Hilfsbereitschaft uns in den letzten Tagen von Euch entgegengebracht worden ist, neben den aufmunternden Worten und der gigantisch großen Menge an Nervennahrung, Wellness- und Beruhigungstees. Seit wenigen Tagen haben wir eine Mitarbeiter-Naschecke, die wesentlich besser bestückt und sortiert ist, als jeder Kiosk in Langenhorn und darüber hinaus. Bitte sagt dies aber nicht Euren Kindern. Wir fürchten sonst geheime Plünderungen im ganz großen Stil.

Herzlichen Dank!!!

Morgen in den neuen Räumen

Liebe Kita-Eltern, ab morgen (Dienstag, der 21.11.2017) sind wir in unseren neuen Räumen zu finden. Alle Kinder kommen bitte durch den neuen Haupteingang der Kita Heidberg. Er befindet sich neben der alten Zuwegung, so dass Ihr über den “ehemaligen” Parkplatz zu uns kommen müsst (siehe Skizze). Dies gilt auch für unsere Eltern, die ein Krippenkind zu uns bringen.

Achtung Programmänderung!

Liebe Kinder und Eltern, wir sind froh, wie viel wir bis eben geschafft haben. Aber hundertprozentig zufrieden sind wir nicht. Da viele Handwerker erst im Laufe des Wochenendes fertig geworden sind bzw. in den nächsten Stunden fertig werden und einige Restarbeiten am Montagvormittag stattfinden, können wir am Montag, den 20.11.2017 noch nicht alle neuen Räumlichkeiten der Übergangskita nutzen. Was bedeutet das?

Das neue Zuhause der Krippenkinder ist weitestgehend fertig und die Krippenkinder betreuen wir bereits ab Montagmorgen in ihrem neuen “Wohnzimmer”. Bitte fragt uns, wie Ihr zu diesem Raum kommt. Wir helfen Euch. Am Montag ist dies noch etwas umständlich. Die Zuwegung verbessert sich in den nächsten Tagen. Bitte kommt zunächst zum alten Haupteingang der Kita Heidberg, also, wie sonst auch.

Die Elementarkinder kommen bitte auch noch einmal durch den bisherigen Haupteingang zu uns und ziehen sich wie immer in der großen Kindergarderobe um. Das Frühstück bereiten wir vor und es findet wie üblich im Restaurant der Kita Heidberg statt. Weitere Räume können ebenfalls von den Kindern genutzt und bespielt werden. Bitte habt Verständnis, dass die Kita nicht sehr gemütlich aussieht, weil diverse Umzugskartons im Flur und in einzelnen Räumen stehen. Im Laufe des Tages teilen wir uns auf, so dass viele Kinder zusammen mit uns die neuen Räume entdecken und dort spielen können.

Nach dem aktuellen Stand sollten wir am kommenden Dienstag soweit sein, dass wir dann ausschließlich in den neuen Gebäuden zu finden sind. Bitte schaut zur Sicherheit am Montagabend noch einmal auf unsere Website. Viele Räume werden wir mit den Kindern in den nächsten Tagen dekorieren und weiter einrichten.

Das Wichtigste zum Schluss! Wir, das gesamte Mitarbeiterteam der Kita Heidberg, möchten uns herzlich bei allen Eltern bedanken – für Eure Unterstützung, Euer Verständnis und z.B. auch dafür, dass Ihr unserer Bitte gefolgt seid, wenn es irgendwie ging, Eure Kinder am vergangenen Freitag anderweitig betreuen zu lassen. Das ist alles andere als selbstverständlich gewesen, zumal wir auch schon die beiden letzten Freitage aufgrund von Fortbildungsveranstaltungen geschlossen hatten! Vielen herzlichen Dank!

Wir möchten uns ebenfalls bei den Handwerksbetrieben, unserem Hausmeisterdienst und den anderen Kinderwelt-Kitas in Hamburg für ihre Hilfen und Arbeiten bedanken. Unglaublich, dass Sie – dass Ihr – es geschafft habt, innerhalb von rund 4 Tagen eine 600 Quadratmeter große Kita zu stellen und zusätzlich unsere besonderen Wünsche, soweit dies in der Kürze der Zeit überhaupt möglich war, zu berücksichtigen.

Vielen Dank an alle!

Euer Heidberg-Team

 

Unsere Planung für 2018

Hier sind sie nun. Unsere bereits feststehenden Vorhaben, Veranstaltungen,Termine und Schließzeiten für das kommende Jahr 2018. Die Übersicht teilen wir im Laufe der Woche in der Kita aus. Außerdem stehen sämtliche Termine im Kalender dieser Website, den Ihr Euch wie in jedem Jahr abonnieren könnt. In diesem Fall müsst Ihr nicht sämtliche Termine manuell in einen elektronischen Kalender übertragen. Hierzu müsst Ihr in der roten Menüzeile unserer Website den Kalender auswählen, anschließend am unteren Fensterrand auf das “Abonnieren-Icon” klicken und zum Schluss auswählen, für welches System bzw. Endgerät Ihr die Termine übertragen möchte (Android, iOS, Outlook usw.).

Jahresplanung 2018 für unsere Kita-Eltern

Rohrbruch mit Folgen

Am Reformationstag hatten wir einen Rohbruch nahe des Trinkwasserhausanschlusses. Wie viel Wasser tatsächlich ausgetreten ist, kann niemand sagen. Aufgrund des Feiertages war niemand im Haus und der Schaden wurde erst am Folgetag sichtbar. Der Schaden ist erheblich und unsere Kita wird in den kommenden Monaten saniert. Für unsere Kinder errichten wir in dieser Woche eine Ersatzkita auf unserem Gelände und arbeiten solange dort, bis wir wieder zurück können. Nähere Informationen erhalten die beiden Elterninformationen:

Start der Volksinitiative

Am 1.11.2017 hat das Kitanetzwerk Hamburg die Volksinitiative “Mehr Hände für Hamburger Kitas” gestartet! Die Unterschriftenlisten liegen auch in unserer Kita aus. Und natürlich freuen wir uns, wenn Ihr unterschreibt und/oder Euch mit Listen versorgt, um diese in der Familie, in der Nachbarschaft, im Sportverein oder am Arbeitsplatz unterschreiben zu lassen. Jede Unterschrift zählt und jeder darf unterschreiben, wenn er wahlberechtigt ist und in Hamburg wohnt. Die unterzeichneten Listen nehmen wir gerne in der Kita entgegen und leiten sie weiter. Für das Zustandekommen der Volksinitiative ist es erforderlich, 10.000 Unterschriften zu sammeln – je schneller, desto besser!

Worum geht es?  Die Hamburger Kitas brauchen eine bessere Personalausstattung! Durch den unzureichenden Personalschlüssel in Hamburger Kindertagesstätten leidet die Qualität der pädagogischen Arbeit. Die Bedingungen in Hamburgs Kitas lassen es nicht zu, auf jedes Kind und seine Bedürfnisse individuell einzugehen. Darum fordern wir: Die schrittweise Einführung bis 2028 einer besseren, gesetzlich verbindlichen Fachkraft-Kind-Relation in der Krippe von 1:4 UND im Elementarbereich von 1:10 unter Berücksichtigung von Ausfallzeiten (17,55%) und der Bereitstellung von Zeiten für die mittelbare Pädagogik (7,45%)!

Wem gehört was?

Liebe Eltern, bedingt durch die kältere Jahreszeit haben wir in der Kindergarderobe wieder mehr Klamotten hängen. Und so wie unsere lieben Kleinen nunmal sind, hängen diese Dinge nicht unbedingt nur in der Garderobe, sondern liegen zeitweise verstreut in der Kita herum. Wir haben dann die größte Mühe, die jeweiligen Eigentümer zu finden, damit sie die Sachen richtig zurücklegen können.

Von daher möchten wir unsere Bitte noch einmal wiederholen, möglichst alle Kleidungsstücke und Schuhe eurer Kinder zu beschriften.

Ihr helft damit nicht nur uns, sondern vor allem euren Kindern. Gerade wenn es bei Aldi, Lidle und co ein attraktives Gummistiefel- oder Hausschuhangebot gibt, haben viele Kinder diese Schuhe und noch dazu in der gleichen Größe. Dann wird es schwierig, nur anhand der Matschspuren zu erforschen, wem welcher Schuh gehört :-)

Nein, wir bekommen keine Rabatte oder Vergünstigungen, dennoch empfehlen wir euch Beschriftungssysteme, wie z.B. dieses: http://www.gutmarkiert.de

Danke für Euer Verständnis!

Dank an die Flohmarkt-Eltern!

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich und herzlich bei allen Eltern bedanken, die zum Gelingen des letzten Flohmarktes beigetragen haben. Die Kita Heidberg hat wieder einen Teil der Verkaufserlöse und die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf erhalten. Die Beträge werden wir in den Garten der Kita investieren, damit die Kinder auch dort weiterhin spannende Herausforderungen finden. Vielen Dank!

Nachtrag zum Artikel Kreativideen

Wir hatten in unserem Artikel überlegt, wie wir altes Papier möglichst fein “mahlen” können, um später aus dem Material neue Gegenstände zu modellieren und suchten eine Alternative zu einem Küchenmixer. Nun haben wir herausgefunden, dass es bestimmte Aktenvernichter gibt, die dies können. Es sind Aktenvernichter, die das Papier nicht in Streifen schreddern, sondern in wesentlich kleinere Einzelteile. Die Geräte nennen sich P7-Aktenvernichter (oder Aktenvernichter der Sicherheitsstufe 7). Leider sind diese Geräte erstaunlich teuer. Aber vielleicht haben wir Glück und jemand räumt gerade sein Großraumbüro auf und braucht den P7-Schredder nicht mehr :-) Hinweise nehmen Madeleine und Tobias gerne entgegen.

Kreativideen

Heute hat uns Linda wieder einmal besucht, um mit den Elementarkindern im Atelier zu arbeiten. Dabei ist uns eine schöne und stabile Schale aufgefallen, die sie mitgebracht und selbst hergestellt hatte. Dabei hat sie altes Papier (Papiermüll) im Küchenmixer fein zerkleinert und anschließend die Schale aus Wasser und Kleisterpulver modelliert. Nun sind wir auf den Geschmack gekommen und möchten auch verschiedene Gegenstände für den Kitaalltag aus diesem Material erstellen. Vielleicht gibt es noch ein anderes Gerät, mit dem wir das Papier zerkleinern können, als mit einem Mixer und mit dem auch unsere Kinder gefahrlos umgehen können? Wir freuen uns über Tipps. Ein Aktenvernichter kommt nicht in Frage. Er zerkleinert das Papier nicht fein genug.

Übrigens hat Linda eine Website mit tollen weiteren Kreativideen. Wer mag, darf hier bestimmt stöbern gehen: www.vonfarbenreich.de

Was macht überhaupt das Dach?

Es macht große Fortschritte und die Baumaßnahmen gehen erfreulicherweise deutlich schneller voran als ursprünglich eingeschätzt. Die schadhaften Hölzer sind ausgetauscht, das Dach neu isoliert und auch die neue Belüftung ist fertig und hat den Funktionstest am vergangenen Montag bestanden. Nun wird die wetterfeste Folierung aufgebracht und abschließend wird die Dachbegrünung hergestellt. Ein paar Tage wird dies sicher noch dauern. Abgesehen davon, dass der Parkplatz nicht zur Verfügung steht, gibt es keine Einschränkungen mehr. Wir können alle Räume in der Kita wieder benutzen und darüber sind wir natürlich sehr erleichtert.

Elternabend am 12.09.2017

Liebe Eltern, zum Beginn des neuen Kita-Jahres möchten wir Euch wieder herzlich zum Elternabend einladen.

Dienstag, 12.09.2017 18:30 bis ca. 20:30 Uhr

Eingeladen sind alle Eltern, die ein Kind im Elementaralter (3 – 6 Jahre) bei uns haben. Also auch die Eltern der Vorschulkinder. Und natürlich dürfen auch Krippenkind-Eltern kommen, um sich schon einmal über den Elementarbereich zu informieren.

Wie im letzten Jahr auch, möchten wir wieder versuchen, Euch einen aktiven Einblick in die Abläufe und Arbeitsweisen unserer Kita zu ermöglichen. Außerdem bekommt Ihr wieder die Gelegenheit, für das neue Kita-Jahr 2017/2018 ElternvertreterInnen zu wählen.

Bitte teilt uns für unsere Vorbereitung mit, mit wie vielen Eltern wir rechnen dürfen. Eine entsprechende Liste hängt in der großen Kindergarderobe.

Wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüße
Euer Heidbergteam

Die Kugel rollt wieder

Wir haben seit längerer Zeit wieder eine selbstgebaute Kugelbahn, die seit heute im Betrieb ist. Diesmal wurde die Bahn von Madeleine aus lauter Rest- und Verpackungsmaterialien kreiert.

 

Ausstattung für Außenküche

Für unsere geplante Außenküche benötigen wir noch Einiges an Ausstattung und freuen uns über alte Materialspenden, z.B. alte Töpfe, die wir auf einem alten Herd (Küchenhexe) verwenden können, Suppenkellen, alte Küchenwaagen… Defektes oder Angerostetes nehmen wir für Dekorationszwecke auch gerne an. Wir freuen uns, wenn Ihr vielleicht demnächst Euren Keller oder Dachboden entrümpeln möchtet und etwas geeignetes findet. Nähere Infos gibt es bei Madeleine aus dem Heidberg-Team.

Vielen Dank!

Einfach großartig

Liebe Azubis und Anleiter der Firma Tesa, wir möchten uns herzlich bei Euch für Eure großartige Unterstützung am vergangenen Mittwoch bedanken. Ihr habt an einem Tag Arbeiten in unserem Garten erledigt, für die wir mit unseren Kindern Monate gebraucht hätten. Danke für die geballte Manpower!

19 Azubis haben mit ihren beiden Anleitern einen Lehmspielbereich angelegt sowie die Zierkiesfläche für unsere geplante Außenküche, den Bauwagen lackiert, einen Dielenfußboden in den Bauwagen eingebaut, das Terrassengeländer repariert, ein Außenspielgerät abgebaut, Zäune aufgestellt, gestrichen, schönes Wetter mitgebracht und jede Menge gute Laune verbreitet.

Wenn Ihr Euch im kommenden Jahr wieder an einem Tag sozial engagieren möchtet, stehen die Türen der Kita Heidberg für Euch offen. So eine tolle Truppe ist hier immer herzlich willkommen!

Vielen Dank !!!