Den Flughafen hatten wir in der Hand

Ende letzten Jahres war in der Vorschule jede Menge los. 14 Heidbergkinder haben sich den Flughafen ganz genau angesehen und erklären lassen. Zunächst haben wir ein Modell bestaunt (also den Flughafen in ganz klein) und anschließend ging es mit einem Bus auf das riesengroße Flughafengelände. Vorher mussten wir eine Sicherheitskontrolle über uns ergehen lassen. Die Sicherheitskräfte wollten einfach nur überprüfen, ob wir auch nicht schummeln. Uns wurde nämlich vorher gesagt, dass wir keine Elefanten, Tiger und Eisbären mitnehmen dürfen und auch keine Messer und Pistolen. Komisch, dass bei uns nichts gefunden wurde. Da haben die lieben Kleinen diese Dinge doch tatsächlich zu Hause oder in der Kita gelassen.

Vorbei ging es dann an diversen kleinen und großen Flugzeugen und wir haben zum Beispiel gesehen, wie die Flugzeuge aufgetankt, beladen und gereinigt wurden. Das war schon ein Erlebnis, diese Dinge ganz aus der Nähe zu sehen. Gaby, Frank und Nico waren mit dabei und haben dafür gesorgt, dass kein Kind in einem Koffer landet, in ein Flugzeug steigt oder im Dutyfreeladen verschwindet.

Alles Gute!

Liebe Heidberg-Eltern, liebe Kinder, wir wünschen Euch für das neue Jahr 2017 alles Liebe, Gesundheit und viele schöne Momente! Ab dem 5.01.2017 sind wir wieder für Euch da. Bis dahin wünschen wir allen eine ruhige und erholsame Zeit.

Neujahr

Jetzt kommt Licht ins Spiel

Der Weihnachtsmann hat unseren Kita-Kindern am vergangenen Dienstag einen kleinen Lichtkasten geschenkt, mit denen sie Vieles anstellen können, z.B. Buchstaben oder Zahlen in den Sand schreiben oder kleine Bilder malen. Der Kasten kommt nicht aus irgendeinem Spielwarenkatalog. Er wurde ganz individuell von Madeleine (Erzieherin) für die Kinder gefertigt.

img_0078

Hundetraining

Im November hat uns wieder Stephan Beste, der Hundetrainer von der Kinder-Hundeschule Fundogkids besucht und hat den Vorschulkindern gezeigt, wie man richtig mit Hunden umgeht. Das heißt, er hat es den Kindern nicht nur gezeigt, sondern die Kindern durften auch aktiv üben. Warum sich die Vorschulkinder damit beschäftigen?

Nicht jedes Kind hat Umgang und Vertrauen zu Hunden und manche Kinder haben auch Respekt und vielleicht auch ein bisschen Angst. Bestimmt begegnen den Kindern auch auf ihrem späteren Schulweg Hunden und da macht es Sinn, wenn man keine Angst vor ihnen hat. Für uns ist das ein typischen Thema für Vorschularbeit in der Kita. Es geht darum, Kinder auf den späteren Schulbesuch vorzubereiten und Selbstsicherheit aufzubauen. Das gelingt kaum durch das vorzeitige Lernen von Zahlen und Buchstaben. Erstmal müssen die Kinder sicher in die Schule kommen und das bedeutet, den Stadtteil kennen lernen, fit im Straßenverkehr zu werden und keine Angst vor so manchen “fremden Dingen” zu haben.

Herzlichen Dank für diese Aktion!

Vor einiger Zeit hatten wir diverse Kinderklamotten, die dafür sorgen, dass unsere Bekleidungsfundgrube überlief. Wir hatten diese Sachen Kindern und Eltern zur Schau gestellt und Einiges wurde daraufhin abgeholt. Die übrigen und verwertbaren Sachen hat Miras Mama abgeholt und über das Internet verkauft. Vielen herzlichen Dank für diese gute Idee und für die ganze Arbeit und Mühe! Am Ende wurde der Verkaufserlös auch noch aufgerundet und den Kita-Kindern zur Verfügung gestellt. Wir werden auf jeden Fall etwas Schönes damit anstellen!

ge

 

Eine gute Nachricht

Ende September 2016 haben wir uns bei der Joachim Herz Stiftung beworben und uns an der Projektausschreibung „Lernen in Langenhorn“ beteiligt. Im Rahmen der Ausschreibung erhalten drei lokale Projekte eine Projektförderung von bis zu 2.500 €, sofern die Projekte in Zusammenhang mit Naturwissenschaften, Wirtschaft und/oder Persönlichkeitsbildung stehen. Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet eine Fachjury.

Wir möchten aus unserem Bauwagen im Garten der Kita Heidberg eine kleine Forschungsstation errichten. Eine Station mit hohem Aufforderungscharakter und guter Ausstattung, damit unsere Kita-Kinder auf spielerische Weise Naturwissenschaften mit Freude entdecken können. Mehr verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Näheres haben wir der Joachim Herz Stiftung mitgeteilt und zu unserer großen Freude, konnten wir die Jury von unserem Projekt überzeugen.

Letzten Freitag kam die tolle Nachricht. Die Fachjury hat sich für die Kita Heidberg entschieden und wir erhalten die komplette Förderung über 2.500 EUR. Jetzt können wir aus dem Vollen schöpfen und unser Projekt ohne Abstriche so realisieren, wir wir dies von Anfang an geplant haben.

Herzlichen Dank an die Joachim Herz Stiftung. Und zwar nicht nur für das Geld, sondern auch für die Wertschätzung unserer Arbeit gegenüber! Dies freut und motiviert uns sehr!

img_6130

Lesespaß in der Kita

Vor einigen Tagen hat die Stiftung Lesen bundesweit Kindertagesstätten eingeladen, sich an dem Projekt „Lesespaß in Kitas“ zu beteiligen und sich zu bewerben.

Die Stiftung Lesen möchte Erzieherinnen und Erzieher in ihrer täglichen Sprachförderpraxis mit dem Projekt unterstützen: Mit Projektmaterialien und verschiedenen Vorlesebüchern, die die Lesefreude der Kinder stärken, kreative Impulse bieten und frischen Lesestoff für die Kita liefern.

Am 24.11.2016 haben wir erfahren, dass wir mit unserer Bewerbung erfolgreich waren und unsere Kita ausgewählt worden ist. In Kürze erhalten wir ein Starterpaket mit für uns kostenlosen Vorlesebüchern, die dauerhaft im Bücherwunderland (Bibliothek der Kita Heidberg) verbleiben dürfen. Wir freuen uns nun auf schöne Bilderbuchstunden mit unseren Kindern.

Termine für 2017

Liebe Eltern, wir verteilen gerade unsere Jahresplanung 2017. Sofern Euch die Papiere noch nicht erreicht haben, könnt Ihr die PDF-Datei hier bekommen. Da Terminveränderungen und -ergänzungen im Laufe des Jahres natürlich möglich sind, bitten wir Euch, die Aushänge und Ankündigungen in der großen Kindergarderobe zu beachten. Über Termine und Terminveränderungen informieren wir auch im Kalender hier auf der Homepage. Wer möchte, kann diesen Kalender ab dem 25.11.2016, 8:00 Uhr abonnieren, so dass sämtliche Termine automatisch übertragen werden und nicht manuell in den eigenen elektronischen Kalender übertragen werden müssen.

Lichterfest

Am vergangenen Dienstag fand unser Laternenfest im Garten der Kita Heidberg statt. Liebe Kinder, Eltern und Großeltern, wir haben uns gefreut, dass ihr vorbeigekommen seid und einen schönen Augenblick mit uns verbracht habt. Damit die gesungenen Laternenlieder etwas besser zu hören waren, hatten die Kinder zusammen mit Sandra und Nico die Lieder vorher im Bewegungsraum gesungen und aufgenommen. Während der Feier haben wir dann unsere eigene Laternenlieder-CD über die Musikanlage abgespielt. Wenn Ihr Eure Musik noch einmal hören möchtet, dann klickt weiter unten auf die Lieder. Wir wünschen Euch viel Freude dabei.

Kita am 11.11.16 geschlossen

Liebe Kinder und Eltern, bitte daran denken, dass wir kommenden Freitag am 11.11.2016 nicht geöffnet haben. Wir planen an dem Tag Diverses für das kommende Jahr. Die Frühbetreuung für die Schulkinder findet an diesem Tag in der Grundschule am Heidberg statt (Haus A, in den Räumen der Vorschulklassen).

 

Veranstaltungshinweis: Brain Gym

Am 12. und 13.11.2016 findet in den Räumen unserer Kita ein Brain Gym Seminar statt. Hinter Brain Gym stehen verschiedene Übungen und Vorschläge, um unsere Lernfähigkeit positiv zu unterstützen. Das Seminar richtet sich an Pädagogen, Eltern, Lernberater, Dozenten, Ergotherapeuten, Heilpraktiker und an alle Lerninteressierte. Nähere Informationen gehen aus dem Flyer der Anbieterin Frau Afanyibo hervor:

Glückwunsch an den Gewinner

Wir gratulieren Familie Olbertz zum Start-Ziel-Sieg. Bei unserem kleinen Kartoffelschätzspielchen habt Ihr den ersten Tipp mit 333 Kartoffeln abgegeben und alle anderen Mitspieler sind darunter geblieben. Tatsächlich haben unsere Kinder 425 Kartoffeln geerntet und somit seid Ihr am nächsten dran.

Wie versprochen, laden wir den Gewinner zum Kartoffelwaffelbacken zu uns ein.

Biomarkt & Infoveranstaltung für Erstklässler

Wer sich für unsere Schule, die Flachsland Zukunftsschule Alsterpalais in der Alsterdorfer Straße 523, interessiert, hat am kommenden Wochenende die Gelegenheit, die Schule zu besuchen. Am Samstag, den 8.10.2016, gibt es dort einen Biomarkt und die Schüler und Schülerinnen präsentieren Dinge, die sie erarbeitet haben.

Und am 3. November 2016 um 18 Uhr findet die diesjährige Infoveranstaltung für Erstklässler zum Schulstart 2017 / 2018 statt. Hier erhalten interessiert Eltern einen Einblick in das Grundschulkonzept der Zukunftsschule und gewinnen Eindrücke des Schulalltags. Interessenten bringen bitte den ausgefüllten Vormerkbogen/Application Grundschule zur Veranstaltung mit. Wer zur Infoveranstaltung kommen möchte, meldet sich bitte per Mail primar.alsterpalais@flachsland-hamburg.de.

biomarkt-08-10-2016

Natur-ABC-Übungsspiel

Dank Nicos Hilfe gibt es seit der letzten Woche im Garten ein kleines ABC-Übungsspiel für die Kinder. Sie können z.B. ihre Namen legen und die entsprechenden Steine aussuchen. So bekommen sie einen weiteren Zugang zu Buchstaben und werden mit ihnen vertraut.

img_6133

Stimmungsvolle Laternen

Zwar ist unser Laternenfest erst am 8.11.2016, aber die Vorbereitungen müssen natürlich rechtzeitig beginnen. Lars (Kita-Helfer) ist seit einigen Tagen dabei, einige Elementarkinder in ihrem Laternenbau zu unterstützen. Dabei entstehen sehr individuelle und kreative Modelle. Einige Beispiele findet Ihr hier:

Krippenkünstler

Unsere jüngsten Künstler sind eindeutig unsere Krippenkinder. In der letzten Woche haben sie sich mit Hilfe von Fingerfarben und Luftballons in modernen Kunst versucht. Dabei haben sie die Luftballons in Farbe getaucht und anschließend über weißes Papier gerollt. Bekommt man nicht automatisch gute Laune, wenn man die fröhlichen Bilder sieht?

Neues Gewinnspiel!

Gestern haben wir berichtet, dass sich die Kinder in den letzten Tagen vielfältig mit Kartoffeln beschäftigt haben und nun seid Ihr, liebe Eltern, an der Reihe.

Wie viele Kartoffeln haben die lieben Kleinen denn tatsächlich aus dem Boden geholt? Schaut Euch das Foto an und schätzt! Eure Schätzungen über die Kommentarfunktion dieser Website nehmen wir bis zum 14.10.2016 entgegen. Wer am dichtesten dran ist, wird in unsere Kita zum Kartoffelwaffelnbacken mit den Kindern und Madeleine eingeladen. Den Termin stimmen wir natürlich mit dem Gewinner / der Gewinnerin ab.

Viele Erfolg!

img_0531

 

 

Feuerübung

Im September haben wir uns im Team intensiv mit dem Thema Feuerschutz beschäftigt. Wir sind unsere Abläufe für den Ernstfall durchgegangen, haben mit den Kindern eine Evakuierungsübung durchgeführt und haben in der vergangenen Woche den Einsatz von Feuerlöschern und Löschdecken unter fachkundiger Anleitung trainiert. Weiterhin hoffen wir, dass wir das alles nicht brauchen werden und dass wir nur mit einem Feuer gelegentlich zu tun haben werden, nämlich mit dem Lagerfeuer, das Frank mit den Kindern im Garten macht.

Im Zeichen der Kartoffel

Diese Woche stand ganz im Zeichen der Kartoffel. Die Vorschulkinder haben erst diverse Kartoffeln im Garten der Kita geerntet, anschließend wurden sie gereinigt, sortiert und die Sorten bestimmt und dann ging es in die Verarbeitung.  Zum Bespiel wurde mit einigen Kartoffeln gemalt und gebastelt oder sie wurden zu Kartoffelplätzchen verarbeitet. In der Vorschule wurde ein kleines Kartoffelbuch hergestellt und es gab ein paar Infos zum Kartoffelkäfer. Außerdem lernen die Vorschulkinder zur Zeit ein kleines Kartoffelgedicht, demnächst zu hören auf diesem Sender. Begleitet wurden die Kinder von Madeleine und Frank.